Christiane Wildmann

Die Privaten Schulen Breitschaft werden in ihrem pädagogischen Auftrag tatkräftig vom Förderverein unterstützt. Mit einem geringen Beitrag von € 24 pro Jahr kann jeder dazu beitragen, den Verein beim erreichen seiner Ziele zu unterstützen.

Junge Menschen auf ihrem Entwicklungsweg zu begleiten und zu fördern, das war für mich in meiner über 37-jährigen Zugehörigkeit zum Lehrerteam der Schulen Breitschaft ein ständiger Anspruch.

Deshalb engagiere ich mich mit vielen Ehemaligen und Gleichgesinnten im Förderverein e. V. der Privaten Schulen Breitschaft. Ein Netzwerk, in dem auch Sie ihren Platz finden sollten!

Mit unseren Mitgliedsbeiträgen können wir viel Gutes tun, denn die Möglichkeiten und Aufgaben sind vielfältig.

Die Bereitstellung von Prämien zur Ehrung unserer besten Schülerinnen und Schüler gehört ebenso zur Mittelverwendung, wie die Förderung von Projekttagen und Exkursionen.

Rudi Mörtl

Konkret gesagt: wir fördern u. a. die Teilnahme unserer Übungsunternehmen „Brom GmbH“ und „Iliotec KG“ an internationalen Messen im In- und Ausland. Sprachreisen nach England bereichern den Englischunterricht und Fahrten zu den KZ-Gedenkstätten Dachau oder Flossenbürg helfen, deutsche Geschichte erlebbarer zu machen. Alles wertvolle Events, die Praxisnähe und Lehrplanergänzung ermöglichen.

Eine aktuelle Unterstützung unseres Fördervereins galt der Anschaffung einer modernen, großflächigen, elektronischen Wandtafel – ein Gewinn für eine innovative und zukunftsorientierte Schule.

Sie sehen, es lohnt sich, die Schülerinnen und Schüler der Privaten Schulen Breitschaft zu fördern. Es sind Investitionen in die Zukunft, ein kleiner finanzieller Beitrag im Jahr mit großer Wirkung für unsere Schülerinnen und Schüler!

Rudi Mörtl

ehemaliger Elternbeiratsvorsitzender